Bewerber-FAQ

Was geschieht mit meinen Bewerbungsunterlagen?

Wir sichten Ihre Unterlagen professionell und prüfen, welche Position für Sie interessant sein könnte. Wenn wir Ihnen ein konkretes Angebot machen können, kontaktieren wir Sie, informieren Sie über die Position und führen mit Ihnen in der Regel ein persönliches Gespräch. Wir empfehlen Sie ausschließlich mit Ihrem Einverständnis weiter. Wenn wir Ihnen aktuell keinen geeigneten Job anbieten können, nehmen wir Ihre Daten - wiederum nur mit Ihrem Einverständnis - in unseren Bewerberpool auf und gleichen Sie fortlaufend mit neu eingehenden Angeboten ab.

Wozu werden meine persönlichen Daten genutzt?

Im Umgang mit Ihren Daten bewahren wir äußerste Diskretion. Sie werden nur zweckgemäß verwendet, d.h. wir leiten Daten nur anonymisiert an unsere Ansprechpartner in interessierten Unternehmen weiter.

Was kostet Ihre Dienstleitung der Personalvermittlung?

Die Personalvermittlung ist für Bewerber kostenlos und somit eine hervorragende Alternative zu den eigenen Bewerbungsbemühungen.

Kann ich von meinem Arbeitgeber eine Outplacementberatung fordern?

Vor der Unterzeichnung eines Aufhebungsvertrages kann ein Arbeitnehmer dem Arbeitgeber vorschlagen, eine Outplacement-Beratung in den Aufhebungsvertrag aufzunehmen. Grundsätzlich ist dies eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers, zu der er rechtlich nicht verpflichtet ist, es sei denn, sie ist im Sozialplan enthalten.

Vermitteln Outplacement-Berater auch eine neue Position?

Wir können Ihnen eine Position vermitteln, da wir in unserem Hause eine Personalvermittlung angeschlossen haben. Die Karriereagenten managen das Projekt "berufliche Neuorientierung" mit dem Ziel, einer zügigen Fortsetzung Ihrer Karriere.

Besteht die Möglichkeit, den Berater im Vorfeld kennen zu lernen?

In einem unverbindlichen Informationsgespräch besteht immer die Möglichkeit, den Berater, seine Vorgehensweise und unser Unternehmen näher kennen zu lernen.

Welche Vorteile habe ich als Mitarbeiter von einer Outplacement-Beratung?

  • Umfangreiche Unterstützung im Bewerbungsprozess
  • Erstellung einer professionellen Bewerbungsmappe
  • Orientierungsunterstützung im verdeckten und offenen Stellenmarkt
  • Persönliche Ansprechpartner
  • Verringertes Risiko von Arbeitslosigkeit
  • Konzentration auf neue Perspektiven
  • Beratung und Begleitung bis über den Zeitpunkt der Neuorientierung hinaus

Wer darf die Beratung in Anspruch nehmen?

Outplacementberatung ist heutzutage nicht mehr auf Führungskräfte beschränkt, sondern kommt allen dafür vorgesehenen Mitarbeitern zugute.

Was ist eine Transferagentur?

Bei der Transferagentur wird die Outplacementmaßnahme bis maximal 2.500 Euro pro Person gefördert. Sie findet immer innerhalb der ordentlichen Kündigungsfrist statt. Im Unterschied zur Transfergesellschaft verbleibt der Mitarbeiter bis zum Ende der Kündigungszeit bei seinem Arbeitgeber. Der Vorteil: Der Mitarbeiter kann sich noch aus seinem bestehenden Arbeitsverhältnis heraus aktiv bewerben. Das erhöht seine Chancen um ein Vielfaches, schneller einen neuen Job zu finden.

Aktuelles

AZAV-Zertifizierung 2017

Das Managementsystem der Karriereagenten GmbH wurde auch für 2017 nach den Anforderungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung - kurz AZAV  zertifiziert.

Die AZAV-Zertifizierung berechtigt zur Durchführung und Förderung von Transferleistungen nach den §§ 110 und 111 SGB III. Somit werden die von den Karriereagenten durchgeführten Outplacementmaßnahmen von der Bundesagentur für Arbeit finanziell gefördert.

Für weitere Informationen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Stellenangebote